echter Test: Logitech M705 Marathon kabellose Maus

Wir haben nun auch die Logitech M705 Marathon Maus im Test. An sich eine stinknormale Funkmaus, aber trotzdem möchten viele von euch vor dem Kauf ein wenig was an Erfahrungen über das Produkt lesen. Und da Bewertungen oftmals gefälscht sind, verlassen sich viele von euch auf unsere Tests.

Erst einmal Allgemeinen

Logitech ist bekannt für langlebige Eingabeprodukte. Ich selbst bin schon länger großer Logitech-Fan. Ich habe über die Jahrzehnte bereits mehrere und viele Produkte von Logitech benutzt. Von der MX500 vor 20 Jahren, die damals im Gamingbereich und mit der Rechtshänderergonomie eine vortreffliche Maus war, bis über die Nachfolger, der MX510, MX518 usw. habe ich einige Mäuse besessen. Denn ich bin ein Kind der Y-Generation und mit mehreren PCs, Gaming, Studium am Laptop, usw. komplett aufgewachsen. Entsprechend wird eine Maus bei mir am Tag im Schnitt locker 4-8h genutzt. So lang bringt man nunmal an der viereckigen Kiste zu. Auch durch den Arbeitsalltag hat sich das nicht geändert.

So habe ich schon einige Mäuse in der Hand gehabt, von Microsoft, Razer usw. bis zu Cherry, Amazon Billiganbietern usw. In Summe ist dies nun meine vierte Logitech Maus, was schon etwas heißen soll! Selbst meine 2012 gekaufte MX518 lebt immer noch, allerdings ist dies eine Kabelmaus und daher nicht mit der M705 vergleichbar. Die Mäuse sind aber meiner Meinung nach extrem langlebig und ergonomisch für Rechtshänder.

Zudem habe ich auch bereits mehrere Tastaturen und andere Geräte von Logitech besessen. Einen Test der Logitech K400 Couchtastatur könnt ihr auch hier auf dieser Seite finden.


Anzeige

 

Die Funktionen der M705 im Test

Logitech M705 im Test Scrollrad mit erweiterer Funktion
Logitech M705: Scrollrad mit Umschaltknopf oben zwischen endlosscrollen und rasterscrollen

Wie bei Logitech üblich, ist der Anschlag zum Rechts- und Linkstippen sehr gut und defniert, das Scrollrad funktionert sehr präzise und auch die Abtastrate ist genau und zuverlässig. Eine kabellose Funkmaus mit der man einfach sehr präzise und schnell steuern kann. Daran hat sich auch bei der M705 nichts geändert. Zudem handelt es sich hierbei um einen Lasersensor, der auch für die Meisten Oberflächen, außer Glas geeignet ist.

Logitech verbaut an allen Mäusen ab der Mittelklasse auf der linken Seite eine Vor- und Zurücktaste, welche mit dem Daumen bedienbar ist. Damit kann man sich relativ schnell im Explorer oder auf Internetseiten vor und zurück bewegen. Eine Funktion, die sehr gut und arbeitserleichternd ist. Ich persönlich möchte sie nicht mehr missen und rege mich immer über Mäuse auf, die das nicht haben. Es ist eine essentielle Funktion, die viele Hersteller verbauen. Ein wenig überrascht war ich persönlich im Test, dass die Tasten der M705 einen sehr leichten und kurzen Anschlag haben. Dies war in Bezug zu meiner Vorgängermaus (auch von Logitech) ungewohnt. Aber nach 1-2 Tagen hatte ich mich schon daran gehwöhnt und nun kommt mit nichts mehr ungewöhnlich vor.

Interessant ist bei der M705 die integrierte Mausradumschaltung. Damit kann man das Mausrad auf endlos scrollen oder auf ein festes Scrollraster einstellen. Im Endlosmodus schiebt man das Mausrad einmal an, lässt los und es rotiert nahezu endlos und fast ohne Wiederstand weiter. Damit kann man extrem schnell, aber auch lang scrolle, zB. für Webseiten, Excel, usw. Im normalen Modus mit festem Scrollraster ist eigentlich alles, wie bei einer normalen Maus. Im Test hat uns diese Funktion sehr gut gefallen und überzeugt.

Ebenfalls ist das Mausrad nach link und rechts kippbar, was zum horizontalen scrollen genutzt werden kann. Dies macht die Maus zu einer perfekten kabellosen Arbeitsmaus für Office, Web, Programmierung, Excel und co.

Kleine Features der Logitech M705

Man kann wie bei anderen Produkten von Logitech auch diese Maus selbst konfigurieren. Das heißt die Tastenbelegung ändern bzw. umprogrammieren und die Eingabe an sich anpassen. Möglich ist das mit Logitech Options.

Auch, dass man den Dongle in der Funkmaus, bzw. im Batteriefach unterbringen kann ist ein kleines hilfreiches Feature für Leute, die die Maus öfters mal mit auf Reisen nehmen.

Die Maus lässt sich mit einem kleinen Schalter auf der Unterseite an und aus schalten. Dies benötigt man unserer Erfahrung nach jedoch nur selten, da die Batterien der Funkmaus extrem lang halten.


Anzeige

 

Wertigkeit / Haptik / Optik / Ergonomie im Test

Die Logitech M705 ist sehr hochwertig verarbeitet. Sie ist als reine Rechtshändermaus designt, was deutliche Vorteile für Rechtshänder in der Ergonomie mit sich bringt.

Sie liegt damit sehr gut in der Hand und hat ein angenehmes Gewicht. Auch die Gewichtsverteilung etwas weiter hinten gefällt uns im Test sehr gut. Damit ist die Maus stabil und kontrolliert zu bewegen, aber auch mit einer Leichtigkeit zu drehen. Das Mausrad ist aus Aluminium gefräst und mit einem gerasterten Gummiring überzogen und damit sehr wertig. Dies sorgt auch für die schnelle und lange Endlessscroll-Funktion. Insgesamt macht die Maus damit eine sehr gute Figur in Bezug auf Haptik und Ergonomie in unserem Test.

Das Design an sich ist relativ schlicht und klassisch, das Gehäuse besteht hauptsächlich aus Kunststoff, wobei jedoch die seitlichen Teile gummiert sind. Das ist wichtig, damit die Maus nicht so einfach aus der Hand rutschen kann. Die Kunststoffgleiter an der Unterseite sind aus einem speziellen Kunststoff und sehr gut Gleitfähig. Aus Erfahrung mit anderen Logitech Mäusen, gehen wir davon aus, dass diese ebenso langlebig sind.

Insgesamt wirkt hier alles sehr durchdacht und man sieht wieder einmal, welch große Erfahrung Logitech bei Mäusen hat.

Übertragungsgeschwindigkeit und Reaktion im Test

Bezüglich dieser beiden Kriterien konnten wir keine Probleme im Test feststellen. Die Übertragung funktioniert immer und reibungslos und ununterbrochen. Eine Verzögerung in der Reaktion konnten wir weder bei Bewegung noch bei Klick feststsellen.

Haltbarkeit

Logitech M705 im Test Unterseite mit Schalter und AA Batterie Fach
Logitech K705 im Test: Unterseite mit Schalter, Gleitfüßen und 2xAA Batterie Fach

Zur Haltbarkeit der Maus an sich können wir aus dem kurzen Test nicht direkt sagen. Allerdings haben wir schon etwas weiter oben auf die postivien Langzeiterfahrungen mit Logitech verwiesen. Wir gehen aus der Begutachtung aus unserem Test und aus unseren Erfahrungen davon aus, dass auch die M705 problemlos 10 Jahre, wenn nicht noch länger hält.

Die Batterien (2xAA) konnten wir im Test auch nicht ausreizen. Allerdings nutzen wir die Funkmaus nun bereits 3 Monate mit den gleichen Batterien und das Messgerät zeigt immer noch fast volle Batterien an. Die Batterien sollten entsprechend weit länger als 1 Jahr halten, was mann auch aus Rezensionen bei Amazon herauslesen kann.

 

Fazit zum Test der Logitech M705

Logitech M705 Marathon kabellose Funkmaus Test
Logitech M705 Marathon kabellose Funkmaus im Test

Kurz und knapp: wir haben im Test eine überzeugende Maus mit hilfreichen und guten Extra-Funktionen erlebt. Bedienung und Handhabung sind auf oberstem Niveau. Die Logitech M705 ist nicht nur präzise und lässt sich zuverlässig bedienen, sondern sie ist auch für Rechtshänder sehr ergonomisch. Wir empfinden sie als sehr durchdacht und hochwertig, auch wenn Kuststoff wie üblich das Material der Wahl ist. Sie ist jedoch an den richtigen

Stellen gummiert und ist damit stabil und rutschfest in der Bedienung. Die Lebensdauer der Maus ist nach unserer Erfahrung sehr hoch, auch die 2 AA Batterien halten sehr lang.

Entsprechend können wir die Logitech M705 aus unserem Test voll emfpfehlen, auch wenn sie keine günstige Maus ist. Sie siedelt sich in der oberen Mittelklasse bis Spitzenklasse bei den Funkmäusen an. Vor allem ist sie durch die sehr guten horizontalen und vertikalen Scrollfunktionen für Office, Excel, Web, Programmierung und viele weitere professionelle Anwendungsfelder geeignet.

Anzeige

 

lezte Aktualisierung dieser Seite:

Last updated: März 17, 2021 at 0:29 am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.