neue Bluetooth Kopfhörer aus China im Test 2020

Bluetooth Kopfhörer aus China Vergleich und Test

Auch dieses Jahr wird es weitergehen mit unserem Test von Bluetooth Kopfhörern aus China. In unserem Artikel zum großen Test dieser Kopfhörer erfahrt ihr schon jetzt alles Wissenswerte. Erstaunlich ist nach wie vor, dass es möglich ist für um die 50€ solch gute True Wireless Kopfhörer zu produzieren und zu verkaufen. In unsrerem Test hatten die meisten Modelle auch einen guten Klang. Die beste Erfahrung haben wir bei Amazon-Produkten gemacht, die schlechtesten bei Gearbest und Ebay mit den TWS Airpods-Fake Modellen.

Unserer erster Test sind nun im Februar die Arbily F7‚. Den Artikel dazu findet ihr hier.

Ähnlichkeiten unserer Bluetooth Kopfhörer im Test

Arbily ist ein alter bekannter und wir haben nun bereits 3 Modelle hiervon getestet. Dabei sind uns auch Ähnlichkeiten zu anderen und neuen Modellen aufgefallen. Zum Beispiel zwischen diesen und Antimi, aber auch bei Enacfire. Schaut man sich den derzeitigen Markt an, ähneln sich die Modelle stark. Da wir die oben genannten Modelle wirklich als sehr gut getestet haben, ist auch davon auszugehen, dass weitere Tests positiv ausfallen werden. Auch, wenn man sich die Rezensionen anschaut. Da einige unserer getesteten Modelle schon nicht mehr erhältlich sind, denken wir, dass es sich auch weiterhin lohnt bei den aktuell erhältlichen Modellen zuzuschlagen.

Kategorie 1:

Sicher sehr gute und neue Modelle sind unter anderem die Votomy TWS V20′ und Donerton TWS-Q10′ (aks iporachx-q10 unter gleichem Namen), die stark an unsere sehr gut getesten Modelle erinnern. Design und Ladecase sind sehr ähnlich zu unseren getesteten Modellen. Auch hier sollte man den sehr guten Klang, gute Lautstärke, gute Bluetooth Konnektivität und weiteres erwarten. Zumal auch diese mit einer 3500 mAh Power Bank, Touch-Steuerung und toller Ladestandsanzeige, wie bei den X7 daherkommen. Auffällig ist auch hier dassie mit den Eckigen Klammern und der Bezeichnung【2019 Neuestes】verkauft werden. Das war auch bei Antimi so, sodass wir hier vom gleichen Hersteller ausgehen. Auch ähnlich sind die Orlit X11′, welche den T8 verdammt ähnlich sehen und daher sicher aus der selben Schmiede stammen. Guter Klang ist garantiert und auch die oben genannten Merkmale treffen hier zu, nur dass die Ladebox 500mAh weniger hat – das sollte nicht so tragisch sein.

Eher den T8 ähnlich sind z.B auch die iporachx ES01‚. Auch diese erfüllen unsere Anforderungen aus dem Test der verschiedenen Modelle. Das heißt Touch, eine Power-Bank-Funktion und die neue Ladestandsanzeige. Aufgrund der Ähnlichkeit gehen wir auch hier von sehr gutem Klang, gutem Bluetooth, usw. aus. Schon auch, da sich wieder die Bedienung stark ähnelt, werden sie aus der gleichen Fabrik kommen.

Kategorie 2:

Ohne Powerbank Funktion und vom Design eher ähnlich den Enacfire-Modellen sind die Donerton TWS Q12′, welche auch unter dem Namen iporachx-Q12 verkauft werden. Auch hier darf man sehr guten Klang erwarten und sich über eine gute Bedienung per Touch sowie eine gute Ladestandsanzeige freuen. Ebenfalls ähnlich sind die Donerton TWS 118-1′, welche allerdings wiederrum eine Power-Bank Funktion mit 3500 mAh haben und wieder eher an Arbily vom Case und die Modellbezeichnung mit【Neuestes Modell】an die gleiche Fabrik erinnern. Ebenfalls ähnlich sind die Touch Two C5′, welche ohne Ladestandsanzeige im gleichen Case, wie die Donerton daherkommen. Das Design und die Machart erinnern stark an die Future (Plus), welche wir mit sehr gutem Klang getestet haben. Ebenfalls konnten wir uns im Test über nichts beschweren, außer die Bedienung, die nun hier bei den Donerton, als auch bei den Touch Two C5 mit Touch wesentlich besser gelöst worden ist.

Kategorie 3:

Eher abraten würden wir von den Vicsainteck X07′, da diese eher den X9 ähneln und wir schlechte Erfahrungen mit der Art von Case gemacht haben (zu wenig Power für so ein großes Case). Zudem hatte uns der Klang nicht überzeugt. Weiterhin sind bei den Vicsainteck X07 die Ohrausgänge sehr lang und dick geformt. Diese passen daher sicher nur Menschen mit großen Ohren und eher nicht der breiten Masse. Dann greift lieber zu den oben genannten. Da seid ihr eher auf der sicheren Seite, was Klang und Durchdachtheit angeht.

 

Nachtrag:

auch die HETP T23′ würden wir in Kategorie 1 einordnen. Auch hier fällt uns wieder die Bezeichnung mit【Neuestes Modell】auf, was auf den gleichen Hersteller hindeutet. Ihr könnt von guter Qualität ausgehen.

Ebenfalls ähnlich die Minluk Q32′, wieder auffällig mit den Symbolen ♬【 in der Beschreibung verziert und daher wohl vom selben Hersteller / Vertrieb.

Eher der Kategorie 2 ähnlich sind die Zamkol ZK-U9′, welche auch unter dem Namen Zamkol TWS U9 verkauft werden. Gute Bewertungen und die üblichen Symbole deuten auch hier wieder auf Arbily/Antimi ähnliche Produktion und gute Qualität hin. Allerdings haben wir es hier eher mit einem alten Modell und alter Ladestandsanzeige zu tun. Übrigens: sie ähneln auch den Tronsmart Spunky Beat.

Eine neue Kategorie machen wohl die Yarber OEA 320′ auf, da diese ein kleines Display zur Akkustandskontrolle eingebaut haben. Doch sehen sie unseren Modellen aus Kategorie 1 ähnlich und stammen wohl wieder vom selben Hersteller bzw. Vertrieb, was man wieder an Verwendung der Klammersymbole in der Beschreibung und im Titel erkennt.

Fazit:

Ihr seht, 2020 kommt wieder einiges Spannendes an Tests auf uns zu. Wir werden wohl nicht alle Bluetooth Kopfhörer testen können, da es enorm viele sind. Aber durch den Test von nun bereits über 10 Modellen können wir euch versprechen, dass auch die neuen Modelle sehr gut sind. Der Klang und das Bluetooth hat uns fast durchgängig in unseren Tests überzeugt. Sie sind nicht nur alle samt durch das Konzept als Earbuds gut für den Sport geeignet und dämpfen sehr gut Außengeräusche, sondern sie sind auch noch günstig. Schaut euch einfach alles in unserer Kategorie Kopfhörer an. Selbst mit den Apple Airpods konnten Sie in unserem Klangvergleich mithalten!

Auch interessant ist, dass bei vielen Modellen im Titel und in der Beschreibung Klammersymbole nach folgendem Schema 【 Text 】verwendet werden, was bei vielen Modellen auf den selben Hersteller oder Vertrieb hinweist. All diese Modelle haben wir als sehr gut in unserem Vergleich bewertet. Da auch die Verpackungen, das Innenleben und der Lieferumfang teilweise sehr ähnlich waren, ist das ganze Thema schon sehr verdächtig. Vielleicht steckt hinter allem die gleiche Fabrik, die einfach nur die Modelle anders designt und dann auf den Markt wirft, um eine Art Scheinkonkurrenz zu schaffen. Marketingtechnisch wäre dies auf jeden Fall ein interessanter Trick. Das wäre uns egal, solang die Qualität stimmt und das tut sie ja.

Von uns bleibt also das Fazit: volle Empfehlung für True Wireless Bluetooth Kopfhörer aus China. Wir nutzen Sie nicht umsonst sogar selbst im Alltag.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.