Test: GHB / Syosin Video Babyphone mit Kamera aus China

GHB & Syosin Babyphone im Test - Bildqualität
GHB & Syosin Babyphone aus China Inhalt
GHB & Syosin Babyphone aus China

Wir hatten das GHB / Syosin Video Babyphone im Test, da es als Baby Monitor aus China eine Menge Premiumfunktionen hat. Diese findet man sonst nur bei Philips Avent und der höhrerpreisigen Konkurrenz. Interessant ist auch hier wieder, dass die Firmen aus China verschiedene Produktbezeichnungen für das Produkt haben. So wird es mals als GHB Video Babyphone*, dann unter dem Namen Syosin*, BOIFUN*, ANNEW* oder auch ohne Markennamen* verkauft. Der Name auf der Verpackung selbst lautet „Video Baby Monitor VB603“. Aber gut – im Test sprechen wir daher nur vom GHB / Syosin Babyphone, da dies die meistverkauften Modelle sind. Wir verlinken ganz unten im Fazit aber auch die anderen Modelle zur Übersicht. Je nachdem wie der tagesaktuelle Preis ist, könnt ihr ja das Modell kaufen, was gerade am günstigsten ist.

Zuerst aber einmal noch die Funktionen in der Übersicht:

  • 3,2″ Bildschirm
  • VOX Modus
  • automatische Nachtsicht
  • Schlaflied-Funktion
  • 2,4 Ghz FHSS (abhörsicher)
  • Gegensprechfunktion
  • Reichweite bis 260m
  • Temperaturanzeige beim Baby
  • Alarmfunktion

 

Unpacking und Verpackung des GHB / Syosin Video Babyphone

GHB & Syosin Babyphone aus China - Verpackung
GHB & Syosin Babyphone aus China – Verpackung

Die Verpackung ist schlicht gehalten, obwohl sie erst einmal von außen einen hochwertigen Eindruck macht. Enthalten ist aber alles notwendige und glücklicherweise auch 2 sehr lange Ladekabel. Denn die Kamera benötigt dauerhaft Strom, während die Video Einheit auch einen Akku hat und nicht immer am Netz hängen muss. Es ist eine 2-sprachige Bedienungsanleitung in Englisch und Deutsch (nicht astrein, aber gut verständlich) mit dabei. Mehr benötigt man auch eigentlich nicht. Die Videoeinheit ist halb vorgeladen, was sehr gut ist, da dies den Akku bei der Lagerung schont.

Uns kommt kein Geruch nach Plastik oder ähnlichem entgegen, was wir als sehr positiv werten. Die Verarbeitung ist ebenfalls sehr gut. Hier gibt es nichts zu meckern.

Die Bedieneinheit ist zudem sehr klein und angenehm schlank. Von der Klobigkeit, die man bei anderen Modellen im Vergleich findet, gibt es hier beim GHB / Syosin Video Babyphone keine Spur. Ebenso ist die Kameraeinheit normal und angemessen groß. Das Design von beiden Einheiten finden wir modern und angenehm.

 

Die Bildqualität im Test

GHB & Syosin Babyphone im Test - Bildqualität
GHB & Syosin Babyphone im Test – Bildqualität am Tag

Zuerst schauen wir uns die Bildqualität bei Tag und bei Nacht an. Das Display hat eine völlig ausreichende Auflösung, sodass man alles sehr gut sieht. Schaut euch einfach das Foto an. Man muss auch dazusagen, dass ein 3,2″ großes Display sonst auch nur bei Premiummodellen verbaut wird. Bei anderen günstigen Video Babyphones kommen oft auch kleinere Displays zum Einsatz.

Am Tag ist die Bildqualität ausgezeichnet. Auch die Farben werden gut dargestellt, obwohl die Darstellung leicht rotstichig ist.

Aber vor allem ist die Bildqualität in der Nacht interessant. Diese ist in Vergleichen im Netz und verschiedenen Rezensionen besser, als zB. bei Philips Avent oder vergleichbaren und teureren Modellen. Oftmals sind diese sehr dunkel und man kann nur wenig erkennen. Anders beim GHB bzw. Syosin Video Babyphone. Hier haben bereits mehrere Kundenmeinungen versprochen, dass die Bildqualität in der Nacht deutlich besser ist. Das können wir im Test komplett bestätigen. Auch über weite Entfernung ist die Bildqualität sehr gut und alles ist klar erkennbar. Schaut euch das Foto an und überzeugt euch selbst. Selbst bei absoluter Dunkelheit und 0 Licht kann man noch alles sehr gut erkennen.

GHB & Syosin Babyphone im Test - Bildqualität Nachtsicht
GHB & Syosin Babyphone im Test – Bildqualität Nachtsicht

Die Funktionen des Video Babyphone im Test

Wichtig sind auch die Funktionen. Funktioniert alles richtig? Wie gut ist der Vox Modus und die Sensibilität, wenn das Baby schreit? Wie gut sind die Einstellungen und die Bedienbarkeit? All das wollen wir euch jetzt hier beantworten.

VOX Modus

Am wichtigsten ist den Meisten sicher ein guter Vox-Modus. Dabei schaltet sich der Display des GHB / Syosin Video Babyphones aus und das Gerät geht in einen Energiesparmodus. Sobald das Baby aber schreit, muss das Gerät es registrieren und sich einschalten. Dies hat bei uns im Test einwandfrei funktioniert. Auch über längere Zeit war die Sensivität sehr gut auf dem voreingestellten Level. Man kann diese aber in 3 verschiedenen Sensibilitätseinstellungen anpassen.

Die Akkulaufzeit haben wir dabei einmal über die Nacht ausgereizt und waren extrem erstaunt. Selbst nach 12 Stunden Laufzeit hatte das Babyphone erst einen halben Akku verbraucht. Die volle Akkulaufzeit werden wir demnächst noch einmal testen und hier darüber berichten.

Das Menü und die Bedienung im Test

GHB & Syosin Babyphone im Test - Menü des Baby Monitor
GHB & Syosin Babyphone im Test – Menü des Baby Monitor

Die Bedienung ist grundsätzlich durch die wenigen Tasten sehr einfach gehalten. Es gibt an jedem Gerät einen simplen Ein- und Ausschalter und an der Bedieneinheit die 3 wichtigsten Tasten für den Vox Modus, die Schlaflieder und die Gegensprechfunktion. Somit ist alles wichtige einfach und schnell erreichbar.

Das Menü an sich ist sehr einfach und simpel aufgebaut, da hier auch nicht so viele Funktionen notwendig sind. Alles wichtige kann man jedoch einstellen: Sprache, Sensivität, Bildschirm, etc.

Zudem können weitere Kameras vom selben Hersteller auf das Gerät angelernt werden. Dann hat man mehrere Kameras in der Verwaltung und kann zwischen diesen umschalten. Eine sehr praktische Funktion, wie wir finden.

Temperaturanzeige beim Baby

Eine der Premiumfunktionen ist die Temperaturanzeige, sodass ihr immer die Schlaftemperatur eures Baby im Blick behalten könnt. Diese haben wir im Test gegen andere Thermometer, die wir ebenfalls bereits hier getestet haben, gestellt. Die Temperatur ist relativ genau und weicht nur wenig ab. Entsprechend können wir auch der Temperaturanzeige eine sehr gute Funktion attestieren.

weitere Funktionen

Auch die Schlaflieder funktionieren einwandfrei und sind einfache, normale Schlaflieder. Der Sound ist unserer Meinung nach gut und völlig ausreichend. Die Gegensprechfunktion ist ebenso gut und auf beiden Seiten klar verständlich. Die Alarmfunktion werden wir bei Gelegenheit noch testen.

Die Reichweite und Funkverbindung im Test

Wir haben ebenso die Reichweite des GHB / Syosin Video Babyphone getestet und konnten hier keine Probleme erkennen. Über mehrere Räume konnte die Verbindung gut und stabil hergestellt werden. Auch die Verbindung von Bedieneinheit und Kamera hat bei uns im Test durchweg funktioniert.

 

Weitere kleine Vorteile

GHB & Syosin Babyphone im Test - Ständer
GHB & Syosin Babyphone im Test – sehr schlank und guter Ständer

Wir haben lang und intensiv mit der Konkurrenz verglichen. Dabei sind und noch weitere kleine Vorteile aufgefallen, die wir euch hier näher bringen wollen.

Vor allem ist das Gerät sehr schlank und nicht so klobig, wie teils die Avent-Konkurrenz. Es ist auch ein wenig kleiner. Die Verarbeitung erachten wir im Vergleich zur Konkurrenz als ebenbürtig.

Es wurde bei Avent zudem eine mini-USB als Ladeschnittstelle verbaut, welche wohl sehr Fehleranfällig sein soll. Beim GHB / Syosin Video Babyphone wurde auf USB mini B gesetzt, welches stabiler ist und letztendlich auch verdrehsicher ist.

 

Fazit aus dem Test des GHB / Syosin Video Babyphones

Als Fazit bleibt uns eindeutig eine klare Empfehlung des GHB / Syosin Video Baby Phones. Vor allem Bildqualität und Nachtsicht sind sehr gut, aber auch die restlichen Funktionen.

In der Praxis funktioniert das Babyphone einwandfrei. Von der Bedienung angefangen, über den guten Vox-Modus bis hin zur sehr guten Akkulaufzeit kann das Syosin / GHB komplett punkten. Selbst Philips gibt bei seinem Spitzenmodell nur 10 Stunden Akkulaufzeit an, die bei unserem Syosin extrem übertroffen werden. Die Reichweite haben wir ebenfalls sehr gut getestet.

Es kann im Test selbst mit der deutlich teureren Konkurrenz mithalten, die teilweise das dreifache und mehr kostet. Einzig eine Zoomfunktion und ein Nachtlicht wird hier nicht geboten, was höherpreisige Modelle teilweise haben. Aber ganz ehrlich: für das Geld kann man sich das Nachtlicht separat kaufen.

In Summe muss man also keine allzugroßen Abstriche machen, wenn man ein deutlich günstigeres Video Babyphone aus China kauft.

Weiterlesen

Falls ihr noch nach anderen Interessanten Artikeln und Tests sucht, können wir euch noch unsere Kategorie „Top Test“ empfehlen. Schaut einfach nach. Viel Spaß!

Falls ihr noch Fragen oder Anregugen habt, einfach ab in die Kommentare damit!

Last updated: März 21, 2020 at 5:21 am

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.